Neue Produktionskapazitäten

IDT Biologika reagiert auf die steigende Nachfrage nach Impfstoffen, onkolytischen Viren und anderen Biologika für die Gesundheit der Menschen weltweit mit dem Aufbau umfangreicher neuer Kapazitäten in den Bereichen Wirkstoffherstellung, aseptische Abfüllung, automatische Sichtung und Verpackung. Außerdem haben wir unsere Produktionsbedingungen auf die BSL-3-Stufe angehoben. Mit diesen spannenden Investitionen sind wir in der Lage, die Produkte unserer Kunden noch flexibler, schneller und auf einem noch höheren Qualitätsstandard bereitzustellen.

Präsentation im Rahmen des Outsourced Pharma Capacitiy Updates Anfang Juni 2022.

Courtesy of Pall GmbH

Wirkstoffproduktion

IDT Biologika installiert eine hochmoderne Produktionsanlage zur Wirkstoffproduktion in einem neuen Gebäude am Unternehmensstandort in Europa.

Die neue Impfstoffanlage beherbergt Produktionsräume mit bis zu sechs 2.000-Liter-Bioreaktoren für Spätphasen und kommerzielle Produkte wie virale Lebendimpfstoffe, virale Vektoren für Gen- und Immuntherapeutika und onkolytische Viren. Sie gewährleistet eine große Flexibilität für die Upstream- und Downstream-Prozesse.

Mit der Aufrüstung der Kapazitäten in der Wirkstoffherstellung auf BSL-3 Niveau setzt IDT Biologika auch in Sachen Qualität einen Meilenstein. Vier iCELLIS 500® werden installiert, um adhärente Zellkulturen bis BSL-3 herzustellen.

 

Weitere Informationen über unsere Wirkstoffproduktion

Abfüllung

Die aseptische Abfüllung von Vials und Fertigspritzen sowie die Gefriertrocknung von Vials sind Kernkompetenzen von IDT Biologika.

Um der gestiegenen Nachfrage nach Kapazitäten zur Impfstoffproduktion gerecht zu werden, erweitert IDT Biologika seine Abfüllkapazitäten für 2R-, 6R- und 10R-Vials um eine weitere Hochgeschwindigkeitslinie zur aseptischen Abfüllung von Spätphasen- und kommerziellen Produkten bis BSL-2.

Die Abfülllinie ist eine der schnellsten der Welt. Mit einer Abfüllkapazität von 80 bis 100 Millionen 2R-Vials pro Jahr und Chargengrößen von bis zu 500.000 2R-Vials (je nach Bulkvolumen) bieten wir unseren Kunden eine neue Dimension in der Auftragsfertigung.

Mit der neuen Hochgeschwindigkeitslinie können aktive Produkte abgefüllt werden, wie

  • Virale Vektorimpfstoffe
  • mRNA- und DNA-Impfstoffe
  • Attenuierte virale und bakterielle Impfstoffe
  • Inaktivierte Impfstoffe
  • Toxoid- und Subunit-Impfstoffe
  • Virus-like Particles
  • Biologika, wie z. B. monoklonale Antikörper
  • Onkolytische Viren
  • Virale Vektoren für Gen- und Immuntherapeutika

Eine neue Abfüllanlage für Einwegspritzen ist ebenfalls in Planung und wird in naher Zukunft verfügbar sein.

Weitere Informationen über unsere Leistungen zur aseptischen Abfüllung & Lyophilisation

Sichtung

Um unsere Kapazitäten in der Sichtung zu erweitern wird eine leistungsstarke Anlage zur automatischen Sichtung mit einer Leistung von bis zu 36.000 2R Vials pro Stunde installiert – insbesondere für große Chargen und kommerzielle Produkte.

Verpackung

Als Auftragshersteller für die gesamte Wertschöpfungskette der Biologika-Produktion ist die Ausweitung unserer Kapazitäten in der Verpackung ein konsequenter Schritt zur Erweiterung unseres Leistungsangebots. Wir übernehmen integrierte oder separate Verpackungsleistungen für klinische und kommerzielle Produkte.

Weitere Informationen über unsere Verpackungsleistungen